Gesellschaft für Landeskunde und Denkmalpflege

Oberösterreich

ARCHIV: Generalversammlung der GLD

Ein Jahr ist bereits seit der Zusammenlegung der beiden Vereine "Gesellschaft für Landeskunde - OÖ. Musealverein" und "Verein Denkmalpflege Oberösterreich" vergangen. Im Rahmen unserer Generalversammlung am 26. November 2014 ließen wir dieses erste Jahr Revue passieren. Den zweiten Teil des Abends widmeten wir der Linzer Eisenbahnbrücke: Mit Architekt und Stadtentwickler Lorenz Potocnik und Brückenbauer Erhard Kargel konnten wir zwei Aktivisten des Kampfes um die Erhaltung dieses Linzer Kulturdenkmals für eine Gesprächsrunde gewinnen.

Weiterlesen: ARCHIV: Generalversammlung der GLD

Neues Jahrbuch der GLD ist erschienen!

Jahrbuch159 Cover

 

Das neue Jahrbuch der Gesellschaft für Landeskunde und Denkmalpflege (Jg. 159/2013) ist soeben erschienen und wird im Zuge der Generalversammlung der GLD präsentiert. Alle Mitglieder, die sich für die All-Inclusive-Mitgliedschaft entschieden haben, erhalten das Buch per Post. Das Jahrbuch kann außerdem im Büro der GLD (Promenade 33, 4020 Linz, Mo. und Mi. 9.30-13.30) erworben oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bestellt werden. Werfen Sie hier vorab einen Blick in das Inhaltsverzeichnis!

 

Weiterlesen: Neues Jahrbuch der GLD ist erschienen!

Neuerscheinung: Bibliographie 2006-2010

Bibliographie zur oberösterreichischen Geschichte 2006–2010

bearbeitet von Hermann Rafetseder, herausgegeben von der Gesellschaft für Landeskunde und Denkmalpflege, Linz 2013, 629 Seiten, brosch.

Preis € 29.-, Sonderpreis für Mitglieder der GLD € 23.- (zuzügl. Versandkosten)

Die vorliegende Bibliographie listet das gesamte Schrifttum eines Zeitraums von fünf Jahren (2006–2010) auf, das zur Geschichte Oberösterreichs erschienen ist. Bücher, Zeitschriftenaufsätze, Gedenkschriften und Kataloge sind hier zu finden, wobei das Thema sehr weit gefasst ist und auch die Bereiche der Literatur, Musik, bildender Kunst, aber auch der Wirtschaft, Technik und anderes einbezieht. Es handelt sich nicht nur um eine Dokumentation, die an die vorangegangenen Bände nahtlos anschließt, sondern auch um ein unentbehrliches Nachschlagewerk für alle, die am kulturellen Geschehen unseres Bundeslandes Anteil nehmen. Dieser Band sollte daher in keiner heimatkundlichen Bibliothek fehlen!

Für Bestellungen wenden Sie sich bitte an das Büro der GLD unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0732/770218.