Gesellschaft für Landeskunde und Denkmalpflege

Oberösterreich

Externe Veranstaltung: Lehrgang "Dorf- und Stadtentwicklung in der Praxis"

12.10.2018 bis 24.04.2019

Bildschirmfoto 2018 08 29 um 16.32.35

 

Lehrgang in Kooperation mit dem OÖ. Landesverband der Dorf- und Stadtentwicklungsvereine, der sich an alle Verantwortlichen in den Gemeinden, Vereinen und Personen, denen die Weiterentwicklung des Heimatortes am Herzen liegt, wendet. 

Der Begriff Heimat gewinnt in unserer Zeit immer mehr an Bedeutung. Heimat ist da, wo ich geboren bin. Heimat ist da, wo es mir gut geht. Heimat beinhaltet die Auseinandersetzung mit den örtlichen Gegebenheiten in persönlichen, wirtschaftlichen, kulturellen und geographischen Belangen. In „liebenswerten Gemeinden“, die im Rahmen des Landesverbandes der Dorf- und Stadtentwicklung organisiert sind, haben Bürger die Möglichkeit ihre Ideen einzubringen. Jeder Ort, jedes Dorf entwickelt sich weiter. Dorfentwicklungsprozesse werden initiiert, um gemeinsam an der Zukunft zu arbeiten. Dazu braucht es Menschen, die bereit sind, solche Entwicklungsprozesse zu gestalten und zu begleiten. Im Rahmen dieses Lehrganges erhalten Sie die nötigen Informationen und Werkzeuge für eine erfolgreiche Umsetzung. 

Nach Absolvierung des gesamten Lehrganges wird im Rahmen der Ortsbildmesse das Zertifikat „Dorf- und Stadtentwicklung in der Praxis“ überreicht. Die Module können auch einzeln gebucht werden.

Kursnummer 1950
Ort: Haus der Volkskultur, Promenade 33, 4020 Linz

Mehr Informationen zum Kurs auf der Homepage des OÖ. Volksbildungswerks.

 

Ganz besonders wollen wir Sie dabei auf das Modul 5 mit der Kursnummer 1954 aufmerksam machen, das von den zwei GLD-Vorstandsmitgliedern KommR Karl Weilhartner und Bmstr. Ing. Jürgen Wiltschko gestaltet wird. Sie können dieses Modul auch einzeln buchen!

  

MODUL 5

Historische Häuser erhalten und nutzen

Referenten: Bmstr. Ing. Jürgen Wiltschko und KommR Karl Weilhartner

Termin: 27.3.2019
Uhrzeit: 18 –21 Uhr
Veranstaltungsort: Haus der Volkskultur, Promenade 33, 4020 Linz
Beitrag: € 69,-
Anmeldung bis: 20.03.2019

Historische Bauernhäuser sind ein großer Schatz der oö. Kulturlandschaft. Die Gesellschaft für Landeskunde und Denkmalpflege will Eigentümer bei der Adaptierung hinsichtlich einer zeitgemäßen Nutzung solcher und ähnlicher Altbauten unterstützen. Zentrale Herausforderung ist der Erhalt des Kulturgutes bei simultaner Herstellung heutiger Anforderungen (Adäquate Belichtung, Terrassen- u. Garageneinbau, etc.) Im Modul werden gestalterische Möglichkeiten, Kosteneffizienz und Umsetzung einer derartigen Sanierung dargelegt.

  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Cookies annehmen Cookies ablehnen